MASTERING

Der letzte Feinschliff

Das Mastering ist der letzte Feinschliff, vor dem veröffentlichen einer Produktion. Es gilt die Lautstärken und Frequenzen so anzupassen, bis ein homogenes und konkurrenzfähiges Gesamtbild erreicht ist. Die Produktion soll nicht nur auf der teuren Studioanlage gut klingen, sondern muss auch auf sämtlichen Wiedergabegeräten, wie Handy, Tablet, PC, Auto und im Club funktionieren. Außerdem darf der Anspruch an die immer wichtiger werdenden Streamingdienste wie Spotify, Apple Music und Co., nicht vernachlässigt werden.

Wir geben vor jedem Mastering ein konstruktives Feedback und eventuelle Verbesserungsvorschläge zu Eurem Mix. Grundsätzlich sollte dieser vor dem Mastering schon fast so klingen, wie Ihr ihn Euch als Endprodukt vorstellt. Ist das nicht der Fall, macht es Sinn nochmal in das Mixing-Projekt zurückzuspringen. Oder aber Ihr schickt uns die Spuren als STEM-Mastering-Gruppen (z.B. Drums, Bass, Stimme, weitere Instrumente, etc.), dann haben wir mehr Eingriffsmöglichkeiten. Dieser Prozess ist zwar aufwändiger, macht aber durchaus Sinn, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Gebt bitte an, ob Zusatzinformationen wie ISRC, EAN-Codes und ein CD-Text in das Master mit eingebunden werden sollen.

Vereinbart jetzt einen Termin mit uns im adooba Tonstudio, oder schickt uns Euren fertigen Mix, für ein Mastering – gerne auch in Form von STEMs – online zu!

Masteringanfrage starten

„MUSIC IS KING!“

– Ian Sky | adooba Tonstudio –